UIP-Projektergebnisse des SS2018 erfolgreich an den Auftraggeber Solutive AG übergeben

Am Mittwoch, den 20.6.2018 endete das Unternehmensinformatik-Projekt (UIP) des Sommersemesters 2018 mit der Übergabe der Ergebnisse an den Auftraggeber Solutive AG im Rahmen einer Abschlusspräsentation in Neulußheim in den Firmenräumen des Unternehmens.

Neunzehn Studierende des Bachelor-Studiengangs Unternehmens- und Wirtschaftsinformatik arbeiteten über einen Zeitraum von mehr als drei Monaten an einer Aufgabenstellung zum Themenkomplex des Maschinellen Lernens. Konkret galt es, die Aufwandsschätzung von User Stories in Scrum-Projekten durch Machine Learning-Methode zu vereinfachen und eine passende Story Point-Zahl mit Hilfe verschiedener Klassifikationsverfahren vorherzusagen.

Die Studierenden lernten im Projekt diverse Klassifikationsverfahren kennen, beschäftigten sich mit der Auswahl geeigneter Features zur Textanalyse, aggregierten daraus Feature-Vektoren und untersuchten mit den Verfahren K-Nearest Neighbour, Random Forest, Support Vector Machine und Naive Bayes das Jira-Backlog von Solutive.

Die erzielten Projektergebnisse gingen weit über die Kundenerwartung hinaus. So konnten die Teilnehmer etwa zusätzlich Ensemble Learning-Verfahren vorschlagen und ausarbeiten, einen Prototyp samt GUI mit mehreren Benutzungsmodi bauen und diverse Prozessoptimierungen für den Ablauf des Planning-Poker bei Solutive vorschlagen.

Die Übergabe endete mit einem gemeinsamen Nachmittag im Estragon, wo es Gelegenheit gab, das Projekt bei angenehmer Stimmung und der Option zu Public Viewing ausklingen zu lassen.

Was ist das Projektsemester an der Hochschule Mannheim?

« zurück