Gastvortrag: "Storytelling with Data" | 22. Mai 2019 | 11:30 Uhr

Aller Recherche Anfang ist die Frage. Aus welchen Daten kann ich valide Schlüsse ziehen? Wie setze ich den Fokus in einer Recherche? Wie viel technische wie visuelle Komplexität mute ich dem Publikum zu? Im Rahmen des interdisziplinären Projekts modal demonstriert Martina Schories am 22. Mai 2019 um 11:30 Uhr im Raum A210 mögliche Antworten mittels Beispielen aus der datenjournalistischen Praxis.

Das Mannheimer Modell Data Literacy Education (modal) ist ein interdisziplinäres, dreistufiges Begleitangebot für Studierende aller Fächer mit dem Ziel, umfassende Datenkompetenzen zu erwerben.

Der Vortrag von Martina Schories bildet dabei den Einstieg in die Eingangsstufe unimodal1. Auf dieser Ebene geht es darum, Methoden der Datenerhebung,-verwaltung und -auswertung und deren Interpretation, Visualisierung und Präsentation kennenzulernen und anzuwenden.

 

Alle Studierende sind herzlich eingeladen, mit dem Gastvortrag von Martina Schories einen spannenden Einblick in die Arbeit des Datenteams der Süddeutschen Zeitung zu erhalten und herauszufinden, welche Geschichten sich hinter komplexen Daten verbergen.

 


« zurück