iExpo – die Ausstellung der Fakultät für Informatik

Am 16. Januar 2019 stellen Studierende der Informatik der Hochschule Mannheim bei der iExpo ihre Projektarbeiten und Semesterergebnisse vor.

Es gibt Prototypen zum Anfassen und Ausprobieren, Plakate mit Ergebnissen und Erklärungen zu den Projekten und viele persönliche Gespräche mit den Studierenden. Hier erfährt man mehr über die Anforderungen und Erfahrungen in den unterschiedlichen Fächern.

Ein komplettes Semester beschäftigten sich Studierende der Informatik an der Hochschule Mannheim verschiedenen Projekten.

Charakteristisch für die Fakultät für Informatik ist das problem- und projektorientierte Lernen insbesondere in den höheren Semestern. In ein- oder zweisemestrigen Wahlpflichtmodulen werden eigenständig Lösungen für unterschiedlichste Aufgabenstellungen aus der realen Welt entwickelt, oftmals mit Partnern aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung. Die Ergebnisse werden am Ende des Semesters in der iExpo präsentiert. Sie bietet Besuchern einen Einblick in die Methoden und Erfolge der angewandten Projektarbeit und Studierenden die Möglichkeit, dank Feedback und Diskussionen ihre Erfahrungen zu reflektieren.

In den letzten Semestern war die iExpo stets gut besucht und ein großer Erfolg.

Impressionen der letzten iExpo.


« zurück