Innovation im Zeitalter der digitalen Transformation

Unter diesem Motto fand am Donnerstag Abend ein Event im inno.space an der Hochschule Mannheim statt.

„Dieses Thema beschäftigt viele Unternehmen“ so Dr. Thilo Schenk, IHK Rhein-Neckar, "so war es auch nicht erstaunlich, dass diese IHK-Veranstaltung aus der Reihe: "Vorsprung durch Querdenken" mit als 60 Teilnehmern sehr gut besucht war."

Andreas Hauser (SAP AppHaus), Udo Erdmann (Business Design People) und Prof. Kirstin Kohler erläuterten Innovationansätze aus ihren jeweiligen Perspektiven. Alle Referenten hielten ein Plädoyer für nutzerorientierte Innovationsansätze und interdisziplinäre Teams und wiesen auf die Notwendigkeit eines notwendigen kulturellen Wandels für die betreffenden Organisationen hin.

Anschließend diskutierten Teilnehmer und Referenten moderiert von Kai Weidlich über Fallstricke und Best Practices im Innovationskontext. Es war ein kurzweiliger Abend mit regem Austausch zwischen Praxis, Professoren und Studierenden.


« zurück