Mannheimer Informatik-Kolloquium

Das Mannheimer Informatik-Kolloquium dient dazu, neue Forschungsergebnisse sowie neue Methoden, Techniken und Lösungsansätze der Informatik vorzustellen und zu diskutieren. Hierzu werden in der Regel auswärtige Referenten aus der Wissenschaft, Industrie und Praxis eingeladen.

Neben dem Wissenstransfer ergeben sich immer wieder Möglichkeiten zum Aufbau neuer Kontakte für Professoren, Assistenten und Studierende. Für Studierende bieten sich häufig Chancen, Stellen für das Praktische Studiensemester, Abschlussarbeiten, Ferienjobs und Arbeitsplätze nach dem Studium zu finden.

Angesprochen sind alle Professoren, Lehrbeauftragten, Mitarbeiter und Studenten der Hochschule Mannheim, insbesondere aber auch alle Interessierten aus Anwendung, Industrie, Forschung und Hochschulen der Region sowie alle ehemaligen Studierenden der Fakultät für Informatik.

>>> Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden unsere Gastvorträge online statt.

   

Trotz all der Einschränkungen konnten wir Sie im Sommersemester 2021 zu einem Informatikkolloquium einladen.

DATUM
16.06.2021

THEMA
Von Telepräsenz zu Teleoperation und Shared Autonomy

REFERENT
Daniel Leidner

ABSTRACT
Die Zukunft der bemannten Raumfahrt gehört Teams aus Astronauten und Robotern, die weiter in unser Sonnensystem vordringen werden als je zuvor. Die eingesetzten Roboter werden in puncto Geschicklichkeit und Denkvermögen zu ihren menschlichen Pendants aufschließen. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Obwohl die heutigen Assistenzroboter mit fortschrittlichen Aktoren und Sensoren ausgestattet sind, bleiben ihre kognitiven Fähigkeiten weit hinter ihrem Potenzial zurück. Die geringe Fehlertoleranz und ein begrenzter Handlungskatalog schränken die Entscheidungsmöglichkeiten und damit die Autonomie der Roboter ein. Entsprechend sind unterschiedliche Steuerungsmodalitäten erforderlich. Die Bandbreite reicht von Telerepräsenz über Teleoperation bis hin zu überwachter Autonomie. In diesem Vortrag stelle ich diese Verfahren, mit denen wir den Weg für kommende Explorationsmissionen zu Mond und Mars ebnen wollen, im Detail vor.

 

Sie haben es verpasst? Kein Problem, dann schauen sie es sich hier an: