Hinweise zum laufenden Semseter

 

Stand März 2021

Aufgrund der aktuellen Verordnung der Landes Baden-Württemberg zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist die Online-Lehre derzeit für alle Hochschulen verpflichtend.

Um an den virtuellen Lehrveranstaltungen teilnehmen zu können ist folgenden Grundausstattung notwendig

  • Computer – idealerweise mit integrierter Kamera und Mikrofon. Smartphones genügen meist nicht zur Bearbeitung von Übungsaufgaben, Studien- oder Prüfungsleistungen)
  • HTML-5 fähiger Webbrowser
  • Stabiler Internetzugang

Die Anwesenheit an der Hochschule ist derzeit nur in begründeten und vom Rektorat genehmigten Ausnahmefällen möglich. Das kann beispielweise ein Termin mit Dozent*innen sein. Das Tragen von OP- oder FFP2-Masken ist beim Betreten des Hochschulgeländes und in den Gebäuden der Hochschule verpflichtend.

Die kontaktlose Ausleihe vorbestellter Medien in der Bibliothek ist nach wie vor möglich. Nähere Informationen zu Medienausleihe und -rückgabe finden Sie hier: www.bib.hs-mannheim.de

 

Stand: 20.10.2020

Mittlerweile gilt für Baden-Württemberg und die Hochschulen des Landes eine neue Corona-Verordnung bzw. für die Stadt Mannheim gilt zusätzlich eine Allgemeinverfügung.

Daraus ergeben sich folgende Verpflichtung für alle Hochschulangehörigen und Externe zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

  • auf allen Verkehrswegen innerhalb der Hochschule
  • auf allen Verkehrsflächen auf dem Campus
  • in Lehrveranstaltungen auf dem Sitzplatz


Erläuterungen im Umgang mit einem Corona-Verdacht:

Bei einem Kontakt mit einer infizierten Person oder bei einem Corona-Test mit offenem Ergebnis:

  • Kommen Sie nicht an die Hochschule.
  • Informieren Sie immer die Funktionsadresse Corona.ZV@hs-mannheim.de über Ihren aktuellen Stand.
  • Informieren Sie Ihre Studiengangsleitung, welche Kurse Sie besucht haben und auf welchen Tracing-Listen Sie stehen.
  • Melden Sie sich bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt, welches über die weiteren Schritte entscheidet.
  • Ordnet das Gesundheitsamt eine Quarantäne an, so teilen Sie dies bitte Ihrer Studiengangsleitung und der o.g. Funktionsadresse Corona.zv mit. Sie dürfen das Hochschulgelände nicht betreten, solange die Quarantäneanordnung nicht aufgehoben ist. Für die Aufhebung ist ein Nachweis zu erbringen. Während der Quarantäne können Sie an Onlinevorlesungen teilnehmen.

 Hygienekonzept der Hochschule Mannheim

 

Stand: 29.09.2020

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) des Landes Baden-Württemberg sowie die Leitung der Hochschule Mannheim sind bestrebt, im Wintersemester 2020/21 trotz der geltenden Hygiene- und Abstandsverordnungen einen eingeschränkten Präsenzbetrieb anzubieten, den wir verantworten können.  

Infoveranstaltung Erstsemester
Am 12.10.2020 finden für die Erstsemester die Info- und Begrüßungsveranstaltungen durch die Studiengangleiter mit Unterstützung der Fachschaft statt. Aufgrund der Hygienevorschriften und der Anzahl der Studierenden wird dies für jeden Studiengang in mehreren Gruppen durchgeführt. Nähere Infos dazu gibt es zeitnah auf der Homepage der Informatik.
Die Vorlesungen beginnen am 13.10.2020

Schnupperwoche 6./7. Semester für die Wahlpflichtmodule
Die Schnupperwoche wird virtuell stattfinden. Der Plan ist gerade in Arbeit und wird zeitnah kommuniziert.

Präsenz- und Online-Unterricht
Aufgrund der räumlichen und zeitlichen Ressourcen und der Hygienevorschriften ist ein „normaler“ Präsenzunterricht leider nicht möglich. Für den eingeschränkten Präsenzbetrieb werden wir die wenigen Plätze vorrangig für Lehrveranstaltungen der 1. und 2. Semester unserer Bachelorstudiengänge zur Verfügung stellen. Es wird zu den Präsenzveranstaltungen weitere Alternativen in Form von Videos, Skripten, Online-Veranstaltungen oder ähnlichem geben.

Für alle höheren Semester wird es ausschließlich Online-Unterricht geben. Dennoch sind wir bestrebt, Möglichkeiten der persönlichen Begegnung im Semesterverlauf anzubieten.

Stundenplan und Klassenraumkonzept
Für den Präsenzunterricht gibt es ein Klassenraumkonzept, d.h. jedes Semester eines Studiengangs hat einen festen Raum. Studierende dürfen sich nur zu den Lehrveranstaltungen und unter Einhaltung des Hygienekonzepts in diesen und anderen Räumen der Hochschule aufhalten. Nach der momentanen Verordnung müssen die Studierenden für den Vorlesungsbesuch außerhalb der Gebäude warten. Sie werden am Eingang (Innenhof zwischen Geb. A und B) abgeholt und zu den Räumen gebracht. Eine praktikablere Lösung für die Wintermonate ist in Diskussion.

Zu jeder Präsenzveranstaltung werden die Kontaktdaten der Studierenden erfasst. Dies ist für eine Nachverfolgung einer möglichen Infektionskette notwendig (was hoffentlich nie vorkommt!)

Poolräume Hochhaus:
Die Poolräume im Hochhaus sind bis jetzt noch NICHT für den Übungsbetrieb freigegeben.

Poolräume Bau A (Poolräume der Informatik)
Die Poolräume der Informatik sind für Vorlesungen, nicht jedoch für den Übungsbetrieb freigegeben.


« zurück